Die PRACTICA-Foliermaschine ermöglicht es uns, bis zu 5 Elemente zusammenzutragen, einstecken, in Folie einzuschweisen und mit Inkjet Printing zu personalisieren – und das alles in einem einzigen Arbeitsschritt. Auf Wunsch Folieren wir ihr Produkt mit einer "Bio-Folie" welche ressourcenschonend hergestellt wird und Industriell abbaubar ist. Fragen sie uns nach Kosten und Lieferfristen.

Folieren

  • Formate von 105 x 148 mm bis max. 250 x 340 mm
  • Dicke von 1 mm bis max. 25 mm
  • Bis 5 Mailing-Teile
  • Schwert- und Saugeröffnung für das Einstecken von Beilagen
  • Inkjet Printing auf Folie

Folieren oder offen Versenden?

Diese Frage beantworten wir mit Folieren! Auch wenn jetzt einige aufschreien und sagen, Plastikfolie ist doch Umweltverschmutzung müssen wir sagen, stimmt nur zum Teil*, wie die Sendungen aber teilweise im Briefkasten ankommen spricht klar für Folieren.
Jeder gibt doch sein bestes für einen schönen Prospekt, Flyer etc., sei es beim Gestalten, der Papierwahl oder beim Drucken und dann kommt beim offen versenden oftmals das Produkt in einem „desolaten“ Zustand im Briefkasten an, schade oder?

Immer öfters werden wir beim Thema Folieren aber gefragt, ob wir eine „Bio-Folie“ haben. Unsere Antwort ist dann, Ja aber….. Und genau auf dieses „aber“ möchten wir gerne etwas näher eingehen.

Zurzeit gibt es keine Bio-Folie zum Folieren welche zu 100% Abbaubar ist wie wir es aus der Grünabfuhr kennen, die sogenannten Kompostbeutel. Wobei auch bei denen schon Zweifel aufgekommen sind ob diese effektiv 100% Abbaubar sind, aber das ist eine andere Geschichte.
Solcher Plastik kann beim Folieren nicht eingesetzt werden, zum einen würde die Folie sich zersetzen sobald sie nass wird (Adressstreifen aufdrucken, Regen beim Zustellen durch die Post) und zum anderen wäre die Lagerfähigkeit eine grosse Herausforderung da diese Folie nur bei bestimmten Temperaturen gelagert werden sollte. Desweitern wird bei der Folier-Maschine mit Hitze gearbeitet (zu schweissen) was zu Problemen führen würde. Auch muss die Folie bei der Post Zertifiziert werden, bislang liegt noch kein solches Zertifikat vor für „Kompostfolie“.

Wenn ein Kunde bei uns „Bio-Folie“ verlangt verwenden wir meistens eine I'm Eco PET-Folie oder eine welche aus Zuckerrohr ressourcenschonend hergestellt wird. Alternativ gibt es auch eine Folie, welche aus Kartoffelschalen hergestellt wird, diese ist aber Preislich dann doch noch um einiges höher als die konventionelle LP-PE -oder Zuckerrohr Folie und da hört dann leider oftmals das „Umweltdenken“ bei vielen zum Bedauern auf, der Kostenanteil der Folie ist beim Folieren aber nur ca. 15%.

*Alle diese Folien sind wenn sie richtig entsorgt werden Industriell Abbaubar und hier liegt der Schlüssel, Plastikfolie sollte getrennt entsorgt werden, gehört nicht in den Kompost oder an den Waldrand J

Wir möchten festhalten, dass wir durchaus ein Umweltbewusstsein haben aber darauf hinweisen, die Bereitschaft dafür muss bei einem Mailingversand auch vom Kunden aus kommen!
Beratung ist wichtig, deshalb wenden sie sich einfach an uns!